Omaela Story: Mittagessen im Skigebiet: Omaelas Tipps

Omaela Story

Mittagessen im Skigebiet: Omaelas Tipps

Eine Stärkung zu Mittag nach den ersten Stunden auf der frischen Piste (oder abseits der Piste) ist dringend notwendig, um auch am Nachmittag noch Power für tolle Schwünge zu haben. Dazu findet Ihr am Arlberg gute Restaurants der Bergbahnen, aber auch tolle Skihütten mit ganz besonderem Flair. Hier Omaelas Tipps für die Stärkung zu Mittag.

Der Mooserwirt, eh klar. Saugut und schweineteuer – der Mooserwirt hält garantiert, was er verspricht! Zu Mittag gibts viele verschiedene (köstliche) Burger und andere Gerichte. Nicht ganz günstig, aber wirklich saugut. Und wer will, der kann direkt sitzen bleiben und in den legendären Après-Ski am Nachmittag übergehen: DJ Gerhard legt hier seit über 25 Jahren auf und sorgt (garantiert!) für eine Party. Ob das in diesem Jahr aufgrund von Covid möglich sein wird, wissen wir leider selbst noch nicht. Wir hoffen aber, dass der typische MooserWirt Après-Ski bald wieder in gewohnter Manier möglich sein wird, gehört das doch auch für viele zu einem perfekten Skitag am Arlberg.
› Mooserwirt

In St. Christoph: die gemütliche Thaja. Wir lieben diese erst vor wenigen Jahren neu renovierte Skihütte für den einmaligen Ofenkartoffel mit Pulled Pork oder die köstlichen Suppen. Und noch ein Tipp: Besucht die Fullmoon-Partys nach einer Vollmond-Skitour auf den Galzig.
› Thaja

Traditionell und familiär ist es auf der Sennhütte bei Markus und Tanja: Das Sennhütten-Pfandl oder Kasspatzln sind hier heiße Tipps, genauso wie die (teils sogar selbstgebrannten) Schnäpse und Liköre zum Abschluss. Und am Nachmittag gibts gemütliche Aprés-Ski-Stimmung: Live-Musik steht 7 Tage die Woche auf dem Programm (gerne auch mal Hausherrn Martin nach legendären Auftritten der „Arlberg Buam“ fragen!). 
› Sennhütte

Der Rendl ist immer ein guter Spot zum Wedeln, auf und abseits der Pisten. Aber auch das Bergrestaurant ist zu empfehlen: Tolles Panorama und ein sehr guter Wok! Ein weiterer Vorteil am Rendl? Im Frühjahr kann man hier nach dem Essen am "Rendl Beach" chillen, Sonne genießen (bitte mit der Sonnencreme hier nicht sparen!) und dabei den Mädels und Jungs im Snowpark bei ihren waghalsigen Trick zusehen.

Beim Winterspaziergang im Verwall ist das Gasthaus Wagnerhütte auf jeden Fall einen Besuch wert. Ob zu Fuß, mit den Langlaufskiern oder mit dem Bus: Als Belohnung warten in der Wagnerhütte auf jeden Fall unterschiedlichste, köstliche Spätzle-Varianten. 
› Wagnerhütte