Unser Zuhause:
der Arlberg.

Der Arlberg bietet das ganze Jahr beeindruckende Kulissen und viele Möglichkeiten für spannende Urlaubstage.

Home is where the mountains are

Wie ist das eigentlich, das Aufwachsen am Arlberg? Vor allem: Ziemlich sportlich. Bei jeder Gelegenheit wurde gewandert, skigefahren, radgefahren. Das hat die Liebe zu unserer Region, zu all den außergewöhnlichen Plätzen wachsen lassen. Und wir verraten gern, wo es uns das ganze Jahr über hinzieht.

Legendärer Winter: der Skiurlaub am Arlberg

Für den Arlberg-Winter ist unser Zuhause weltbekannt. Oft als "Wiege des alpinen Skilaufs" bezeichnet, bietet St. Anton am Arlberg und das Skigebiet Arlberg für das sehr internationale Publikum alles, was das Skifahrer-Herz begehrt. Von bestens präparierten Skipisten in allen Schwierigkeitsgraden (über 300km) über einen Funpark am Rendl bis hin zu tollen, unverspurten Freeride-Hängen für Powder-Fans.

Unverspurte Freeride-Hänge

Ganz ehrlich: "unverspurt" sind diese dann doch nicht so häufig, um wirklich frische Lines zu ergattern, muss man am Arlberg früh auf- und anstehen und auch gern mal an der Bergbahn etwas drängeln. Denn manche nehmen das wirklich ernst: no Friends on Powder Days. Gut für Omaela-Gäste in unseren Appartements: das Drängeln an der Nassereinbahn direkt neben unserem Omaela fällt etwas weniger stark aus. 

Aussichten und Einkehren

Wir lieben natürlich auch das Tiefschneefahren, die immer wieder atemberaubenden Aussichten (zB von der Valluga) und die vielen Hütten, auf welchen man zum Mittagessen oder nach dem Skifahren einkehren kann (zB den MooserWirt oder die Sennhütte). Wir sind auf diesen Skipisten und in diesem tollen Skigebiet aufgewachsen und kennen so fast jeden Winkel – und geben hier natürlich gerne unsere Tipps an unsere Gäste weiter.

Skitouren am Arlberg

Skitouren werden immer beliebter - und unser Arlberg bietet dafür auch die besten Voraussetzungen und tolle Möglichkeiten. Auch uns zieht es schon bei der ersten Möglichkeit (meistens Ende November) immer sofort auf den Beg. Die Skitour kann dann schon direkt neben unsrem Omaela beginnen, zB auf den Gampen oder Kapall. Aber da gibt es noch so viele andere, tolle Routen, um sich die Freeride-Abfahrt oder leere Pisten zu erarbeiten. Auf den Rendl, auf die Albona, den Galzig (auch von St. Christoph aus), auf den Schindler oder in Richtung Kaltenberghütte –  alle Skitouren haben eines gemeinsam: hoher Puls, tolle Aussichten und ein tolles Gefühl vor der spannenden Abfahrt.

Winterurlaub im Omaela

Der Bergsommer: Urlaub in Tirol & am Arlberg

Der Winter hat am Arlberg sehr lange das Geschehen dominiert, doch mittlerweile wird auch der Sommer am Arlberg immer beliebter: die rauhe Natur, gemacht für Abenteuer, zieht immer mehr Gäste aus aller Welt an. Frische Bergluft, tolle Wander- und Bergsteitertouren mit Almen und Gipfeln und ein großes Netz an Strecken für Mountainbikes, E-Bikes und Rennrad-Liebhaber.  Im Sommer gibt es für alle Gäste auch kostenlos die St. Anton Sommer-Karte, welche viele Angebote und Möglichkeiten bereithält: kostenlose Bergbahnen (1 Tag), kostenloser Eintritt im Schwimmbad (1 Tag), geführte Biketouren, Wandertouren, kostenloses Kinderprogramm für die Kids und vieles mehr. 

Sommer, Winter und alles dazwischen

Der Arlberg ist auch abseits der typischen Saisonzeiten "Sommer & Winter" einen Ausflug wert: im Frühjahr beeindrucken die frischen Bergwiesen, im Herbst die goldenen Stunden mit unvergesslichen Sonnenuntergängen. Erleben Sie diese bei abenteuerlichen Bergtouren oder in unserem Omaela. Und zum Entspannen haben wir in unserem Omaela für jedes Apartment die private Sauna, große Duschen, gemütliche Wohnräume und feine Boxspring-Betten. Brettspiele laden ein, den Tag im gemütlichen Apartment zu verbringen, unsere Vino-Take hält ausgewählte Weine und andere Getränke parat, und Zeitungen & Magazine dürfen auch nicht fehlen. Also: wir freuen uns auf Sie.

Der Patteriol fasziniert.
Freeriden am Arlberg Freeriden am Arlberg
Langlauf & Skaten Langlauf & Skaten