Omaela Story: Nachhaltig in den Urlaub? Einen Versuch ist es wert.

Omaela Story

Nachhaltig in den Urlaub? Einen Versuch ist es wert.

OmaEla schaut auf Ihre Nachkommen: Damit die nächste Generation auch noch die wunderschönen Schätze der Arlberg-Region genießen können, möchten wir versuchen, einen Beitrag zu leisten.

Nachhaltig heizen

Etwa mit unserer Heizung: Die beruht nämlich auf nachhaltiger Erdwärme. Damit es unsere Gäste auch in bitterkalten Winternächten kuschelig warm haben, pumpt unsere Heizung in die vier mehr als 100 Meter tiefen Bohrlöcher unter unserem Haus eine Kälteflüssigkeit. Diese erzeugt durch die konstanten Plus-Temperaturen in der Tiefe Dampf. Dieser Dampf wird komprimiert und in Wärme umgewandelt. Benötigt wird dazu lediglich ein wenig Strom für die Wärmepumpe. Diesen wollen wir so schnell wie möglich aus einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach beziehen. 

Recycling & guter Kaffee im Omaela

Zudem stellen wir für unsere Gäste nachhaltige Wattepads aus recycelten Stoffresten her. In der Zwischensaison gibt’s genügend Zeit, um diese zu nähen und wir freuen uns, wenn sie anstelle der Einweg-Kosmetiktüchern verwendet werden. Unsere Wattepads können gewaschen und Zuhause noch lange wiederverwendet werden.

Auch bei der Mülltrennung nehmen wir's genau: So werden bei uns auch die Nespresso-Kapseln separat gesammelt und recycelt. Diese neue Möglichkeit von Nespresso war auch überhaupt erst der Grund, weshalb wir uns für Nespresso entschieden haben. Positiver Nebeneffekt: Köstlicher Kaffee, ganz einfach zubereitet. Die Nespresso-Kapseln warten übrigens bereits im Apartment auf Sie.

Bewusst kochen im Apartment mit Produkten aus der Arlberg Region

Ein guter Tipp für nachhaltige, regionale Küche im Apartment: Die Regiobox. Hier verkaufen ortsansässige Bauern frische Milch, Eier (für das beste Frühstücksei), Marmelade, Honig, Joghurt, u.v.m. Besonders schmackhaft findet OmaEla das Arlengulasch von mEATus - mit saftigem Fleisch der Hochlandrinder aus unserer Nachbarschaft, hier in St. Anton. Perfekt wärmend an kalten Abenden.

Umweltfreundlich anreisen mit der Bahn

Übrigens ist die Anreise zu uns auch mit dem Zug möglich: Da St. Anton am Arlberg ideal ans Streckennetz der Österreichischen Bundesbahnen angebunden ist, reisen Gäste besonders einfach, schnell und vor allem noch umweltschonend in unsere Wintersportregion. St. Anton am Arlberg ist sowohl Railjet- als auch Eurocity-Station und dadurch international fast stündlich erreichbar.

     

Energieautark: St. Anton am Arlberg

Beim Thema Nachhaltigkeit und E-Mobilität scheiden sich bekanntlich die Geister. Wir können unseren Gästen aber mit gutem Gewissen unsere E-Tankstelle anbieten – beziehen wir den grünen Strom schließlich von Wasserkraftwerken aus der Region. St. Anton am Arlberg darf sich nämlich als eine von sehr wenigen Gemeinden als komplett „energieautark“ bezeichnen, worauf wir sehr stolz sind. Durch die betriebseigenen Wasserkraftwerke Moosbach, Rosanna und Kartell ist eine umweltfreundliche Stromerzeugung aus 100% heimischer Wasserkraft möglich.

Apartments St. Anton Ferienwohnungen Arlberg Ferienwohnungen St. Anton Appartements St. Anton Appartements Arlberg